Kontakt Rechner

Ferienimmobilien

Urlaub in den eigenen vier Wänden

Sich in den Ferien wie zu Hause fühlen – erholsamer kann ein Urlaub gar nicht sein. Was liegt also näher, als sich sein eigenes Feriendomizil zu kaufen? Zumal man die Immobilie außerhalb des eigenen Aufenthalts auch noch vermieten kann. Schlussendlich eignet sich die Ferienwohnung oder das Ferienhaus sogar als Altersruhesitz oder kann zur Altersvorsorge genutzt werden. Postbank Immobilien ist Ihr starker Partner mit mehr als 35 Jahren Erfahrung für die Vermittlung von Ferienimmobilien.

Beim Kauf Ihrer Ferienimmobilie sollten Sie zumindest auf die folgenden fünf Punkte achten:

1. Die Nutzungsart:

Wenn Sie eine Ferienimmobilie kaufen wollen, damit ausschließlich Sie und Ihre Familie die Ferien darin verbringen, sollten Sie unbedingt darauf achten, dass Ihre Bedürfnisse ausreichend erfüllt werden: Wie viele Zimmer sind erforderlich? Wie viel Platz benötigt jedes Familienmitglied? Wollen Sie auch einmal Freunde einladen? Beratschlagen Sie gemeinsam, welchen Luxus Sie sich in den wohlverdienten Ferien wünschen, zum Beispiel eine Sauna, eine große Sonnenterrasse oder uneingeschränkte Mobilität auch im Alter. Planen Sie zudem bei der Auswahl des Ortes langfristig: Junge Familien nutzen andere Freizeitangebote als Teenager oder Senioren. Wer dagegen in erster Linie auf Vermietung setzt, sollte bei der Auswahl vor allem auf eines achten: die Lage. Besonders beliebt sind bei deutschen Urlaubern Feriendomizile an der Ostsee und an der Nordsee. Fast jeder dritte deutsche Urlauber bucht gerne eine Unterkunft am Meer, wie Fewo-Direkt 2020 in einer Umfrage herausfand. Zudem achten potenzielle Mieter darauf, dass die Unterkunft ländlich, aber gleichzeitig in der Nähe von Restaurants und von Einkaufsmöglichkeiten liegt. Hoch im Kurs stehen auch Spielmöglichkeiten für Kinder in der unmittelbaren Umgebung.

2. Die Renditechancen:

Mehr als jeder dritte Besitzer will laut Fewo-Direkt-Studie 2020 mit seiner Ferienimmobilie vor allem Geld verdienen. Im Durchschnitt lagen die Mieteinnahmen für deutsche Ferienimmobilien im Jahr 2020 bei jährlich 12.800 Euro. Die durchschnittliche Nettorendite betrug im selben Jahr innerhalb Deutschlands 4,5 Prozent und lag damit deutlich über der erzielten Rendite für Auslandsferienimmobilien (3,7 Prozent). Immerhin 55 Prozent der Deutschen wollen ihr Feriendomizil als Altersvorsorge nutzen. Da passt es gut, dass ein Großteil der Inhaber eine Wertsteigerung der Immobilie verbuchen konnten.

3. Der Zustand der Immobilie:

Unabhängig davon, ob Sie eine Immobilie für den festen Wohnsitz oder für die Ferien suchen, sollten Sie vor dem Kauf die Bausubstanz genauer unter die Lupe nehmen. Am besten ist es, wenn Sie sich einen professionellen Sachverständigen als Unterstützung holen. Ein besonderes Augenmerk sollten Sie auf die Dämmung, auf die Effizienz der Heizung sowie auf mögliche Schäden durch Feuchtigkeit legen. Übrigens: Wer sein Feriendomizil energetisch auf den neuesten Stand bringen will, erhält in der Regel keine staatlichen Zuschüsse, um die finanzielle Belastung abzufedern.

4. Der Unterhalt:

Nach dem Kaufpreis sind die laufenden Ausgaben zur Unterhaltung der Ferienimmobilie der größte finanzielle Posten. Die monatlichen Zahlungen sollten Sie nicht unterschätzen. Planen Sie zudem ein finanzielles Polster für Renovierungsarbeiten oder Umbauten ein – immerhin zwei Drittel aller Ferienbesitzer starten direkt nach dem Erwerb mit Sanierungsarbeiten, so die Fewo-Direkt-Studie. Zudem ist es wichtig, dass Sie sich vor Ort einen vertrauensvollen Ansprechpartner suchen, auf den Sie sich verlassen können und der Ihre Wünsche zuverlässig erfüllt. Er kümmert sich nicht nur um die regelmäßig anstehenden Aufgaben, sondern auch um die Problembeseitigung im Notfall oder um geplante Sanierungs- und Umbauarbeiten. Fragen Sie den Verkäufer der Immobilie, ob er Ihnen eine Empfehlung geben kann.

5. Die Vermietung:

Heizen, lüften, die Pflege des Gartens, die Schneeräumung – wenn Sie nur wenige Wochen im Jahr ihre Ferienimmobilie selber nutzen, benötigen Sie unbedingt einen seriösen Partner vor Ort, der sie unterstützt. Fragen Sie doch einfach Ihre neuen Nachbarn, auf wen Sie sich so verlassen. Falls Sie die Unterkunft vor allem vermieten, sollten Sie überlegen, ob Sie eine professionelle Vermietungs- und Verwaltungsgesellschaft mit allen anstehenden Arbeiten beauftragen. Bei vielen Ferienobjekten ist eine solche Dienstleistung ohnehin im Kaufpreis inkludiert.

Die aufgeführten Punkte erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit, Aktualität und Richtigkeit. Autor: Susanne Widrat, Dipl.-Volkswirtin/Journalistin, Stand: Juli 2021

Deutsche Küsten – Wir finden die richtige Ferienimmobilie für Sie!

Ob zur Eigennutzung oder als Kapitalanlage: Eine Ferienwohnung an der Nordsee oder Ostsee ist immer ein Gewinn. Nicht nur wegen des hohen Erholungswertes am Meer. Auch wegen der überdurchschnittlich guten Vermietbarkeit der Immobilie. Mit einer professionellen Gästevermittlungsgesellschaft vor Ort, die sich um die Organisation und alle anstehenden Arbeiten kümmert, halten Sie sich den Rücken frei. Wir helfen Ihnen bei der richtigen Auswahl Ihrer Ferienimmobilie. 

Mögliche Steuervorteile

Sie haben eine Ferienimmobilie an einem beliebten Ferienort - an der Nord- oder Ostsee, die Sie vermieten, aber auch teilweise selbst nutzen? Dann ist unser möglicher Steuertipp für Sie interessant!

Jetzt Postbank Immobilien Newsletter abonnieren! Informationen zu unseren Immobilienangeboten.

Jetzt anmelden
5 von 5 Sternen auf makler-empfehlung.de

“Ein sehr serviceorientierter und zuverlässiger Makler. Von der Immobilienbesichtigung bis zum Kaufvertrag gab es keine Beanstandungen.”

Jan P.
5 von 5 Sternen auf makler-empfehlung.de

“Ich kann mich nur bedanken, meine Maklerin war mir eine große Hilfe in allen Belangen.”

Rosemarie M.
5 von 5 Sternen auf makler-empfehlung.de

“Ausgezeichnete Beratung und Betreuung. Sehr vollständige Objektunterlagen und eine reibungslose Abwicklung. Besten Dank.”

Anke B.
5 von 5 Sternen auf makler-empfehlung.de

“Sehr aufmerksam vom Anfang bis zum Ende – exzellenter Service und sehr hilfsbereit.”

Anne B.
5 von 5 Sternen auf makler-empfehlung.de

“So sollte es sein: kompetent, zuverlässig sowohl für Käufer als auch für Verkäufer.”

Michael K.

Wir sind für Sie da.

0228 5500 1180 Telefon

Rufen Sie uns an.
Wir sind immer für Sie da.

immobilien@postbank.de E-Mail

Schreiben Sie uns. Wir
antworten Ihnen umgehend.