Kontakt Rechner

Auch im Neubaubereich sind wir der starke Partner an Ihrer Seite

Ein Haus nach den eigenen Wünschen planen – und die Realisierung einem Fachmann überlassen. Postbank Immobilien ist Ihr starker Partner mit mehr als 35 Jahren Erfahrung für die Vermittlung von Neubauprojekten. Wir arbeiten mit ausgewählten Bauträgern zusammen, die durch Erfahrung und gute Bonität punkten. Profitieren Sie jetzt von unserer Neubaukompetenz!

 

Unsere Leistungen für Sie:

  • Bestnoten in unabhängigen Qualitätstests

  • Rund 800 qualifizierte selbstständige Immobilienberater bundesweit

  • Geschulte Neubau-Fachmakler bundesweit

  • Zusammenarbeit mit ausgewählten Bauträgern

Unsere Top Neubauprojekte

Ob Eigentumswohnungen, Doppelhaushälften oder Häuser zur Eigennutzung und als Kapitalanlage – wir finden für Sie die passende Neubauimmobilie - ganz nach Ihren individuellen Wünschen!

Bild: © STAUB BERLIN - Neubauwohnungen als Kapitalanlage Bild: © STAUB BERLIN - Neubauwohnungen als Kapitalanlage

Kapitalanlage in Zossen vor den Toren Berlins & Potsdams

  • Wohneinheiten: 84 Neubau-ETW
  • Geplante Fertigstellung:
    2022/2023
  • Wohnflächen: ca. 57,20 m² - ca. 97,62 m²
  • Kaufpreisbeispiel: 3 Zi., ca. 66,68 m² Wfl., KP 294.600 € inkl. Pkw-Stellplatz und EBK, provisionsfrei für den Erwerber
  • Energieausweis nach Fertigstellung
  • Kaufpreise:
    ca. 255.000 € - 423.800 €
Projekt ansehen
Unverbindliche Visualisierung: Neubau-Reihenend- und Reihenmittelhäuser in Miesbach Unverbindliche Visualisierung: Neubau-Reihenend- und Reihenmittelhäuser in Miesbach

Reihenend-/mittelhäuser in Miesbach

  • Wohneinheiten: 8 REH/RMH
  • Geplante Fertigstellung:
    12/2022
  • Wohnflächen: ca. 117 m² - ca. 136 m², Grdst: ca. 150 m²
  • Kaufpreisbeispiel: RMH, ca. 136 m² Wfl., 6 Zi., 1 Garage, 1 Stellpl., KP 1.000.000 €, provisionsfrei für den Erwerber
  • Energieausweis nach Fertigstellung
  • Kaufpreise:
    ca. 890.000 € - 1.000.000 €
Projekt ansehen
Unverbindliche Visualisierung: Neubau-Eigentumswohnungen in Ibbenbüren Unverbindliche Visualisierung: Neubau-Eigentumswohnungen in Ibbenbüren

Eigentumswohnungen in Ibbenbüren

  • Wohneinheiten: 5 ETW
  • Geplante Fertigstellung: 2022/2023
  • Wohnflächen:
    ca. 72,90 m² - ca. 119,97 m²
  • Kaufpreisbeispiel: 2 Zi,. ca. 72,90 m² Wfl., EG, KP 297.592 € inkl. Pkw-Stellplatz, Käuferprovision 3,57 % inkl. ges. MwSt. 
  • Energieausweis nach Fertigstellung
  • Kaufpreise:
    ca. 297.592 € - 506.268 €
Projekt ansehen
Unverbindliche Visualisierung: Neubau-Einfamilienhäuser in Hohen Viecheln Unverbindliche Visualisierung: Neubau-Einfamilienhäuser in Hohen Viecheln

Neubauimmobilien Hohen Viecheln - Schweriner See

  • Wohneinheiten: 13 EFH
  • Geplante Fertigstellung:
    2021/2022
  • Wohnflächen: ca. 127 m²,
    Grdst: ca. 462 m² - ca. 742 m²
  • Kaufpreisbeispiel: ca. 127 m² inkl. 621 m² Grdst., KP 356.890 €, provisionsfrei für den Erwerber
  • Energiebedarfsausweis: Hauptenergieträger, 26 kWh/(m²a), Energieeffizienzklasse A+
  • Kaufpreise:
    ca. 342.580 € - 367.240 €
Projekt ansehen
Unverbindliche Visualisierung: Eigentumswohnungen in Duisburg Unverbindliche Visualisierung: Eigentumswohnungen in Duisburg

Eigentumswohnungen in Duisburg "Im Schlenk-Karree"

  • Wohneinheiten: 12 ETW
  • Geplante Fertigstellung: 2022
  • Wohnflächen:
    ca. 62,00 m² - ca. 86,00 m²
  • Kaufpreisbeispiel:
    3 Zi., ca. 84,00 m² Wfl., 1. OG, KP 312.500 € inkl. TG-Stellplatz, Provision 3,57 % inkl. ges. MwSt.
  • Energieausweis nach Fertigstellung
  • Kaufpreise:
    ca. 232.500 € - 330.000 €
Projekt ansehen
Unverbindliche Visualisierung: Eigentumswohnungen in Halberstadt Unverbindliche Visualisierung: Eigentumswohnungen in Halberstadt

Eigentumswohnungen in Halberstadt

  • Wohneinheiten: 14 ETW
  • Geplante Fertigstellung: 2022/2023
  • Wohnflächen:
    ca. 72,70 m² - ca. 155,50 m²
  • Kaufpreisbeispiel:
    2 Zi., ca. 72,70 m² Wfl., 1. OG. KP 193.300 € inkl. Pkw-Stellplatz, provisionsfrei für den Erwerber
  • Energieausweis nach Fertigstellung
  • Kaufpreise:
    ca. 193.300 € - 400.100 €
Projekt ansehen
Außenansicht / Abbildung kann vom Original abweichen. Renderings: www.archlab.de Außenansicht / Abbildung kann vom Original abweichen. Renderings: www.archlab.de

Eigentumswohnungen in Wiesbaden

  • Wohneinheiten: 64 ETW
  • Geplante Fertigstellung:
    2021/2022
  • Wohnflächen:
    ca. 69, m² - ca. 156,00 m²
  • Kaufpreisbeispiel:
    2 Zi., 2. OG, ca. 69,92 m² Wfl., KP 680.200 € inkl. TG-Stellplatz, provisionsfrei für den Erwerber
  • Energieausweis nach Fertigstellung
  • Kaufpreise:
    ca. 527.300 € - 1.850.000 €
Projekt ansehen
Unverbindliche Visualisierung: Eigentumswohnungen in Magdeburg Unverbindliche Visualisierung: Eigentumswohnungen in Magdeburg

Eigentumswohnungen in Magdeburg

  • Wohneinheiten: 18 ETW
  • Geplante Fertigstellung:
    2021
  • Wohnflächen:
    ca. 67,50 m² - ca. 161,54 m²
  • Kaufpreisbeispiel:
    2 Zi., OG, ca. 72,53 m² Wfl., KP 248.969 € inkl. TG-Stellplatz, provisionsfrei für den Erwerber
  • Energieausweis nach Fertigstellung
  • Kaufpreise:
    ca. 246.160 € - 626.275 €
Projekt ansehen
Unverbindliche Visualisierung: Eigentumswohnungen in Sulzbach (Taunus) Unverbindliche Visualisierung: Eigentumswohnungen in Sulzbach (Taunus)

Eigentumswohnungen in Sulzbach (Taunus)

  • Wohneinheiten: 15 ETW
  • Geplante Fertigstellung:
    2022
  • Wohnflächen:
    ca. 25,75 m² - ca. 142,55 m²
  • Kaufpreisbeispiel:
    2 Zi., ca. 65,03 m² Wfl., KP 353.500 € inkl. TG-Stellplatz, Käuferprovision 2,795 % inkl. ges. MwSt.
  • Energieausweis nach Fertigstellung
  • Kaufpreise:
    ca. 147.500 € - 794.000 €
Projekt ansehen
Unverbindliche Visualisierung: Reihenend-/Mittelhäuser in Duisburg

Reihenend-/Mittelhäuser in Duisburg

  • Wohneinheiten: 10 REH/RMH
  • Geplante Fertigstellung: 2022
  • Wohnflächen: ca. 172 m²
  • Kaufpreisbeispiel: REH, 6 Zi., ca. 172 m² Wfl., ca. 225 m² Grdst., KP 598.790 €, provisionsfrei für den Erwerber
  • Energiebedarfsausweis: 16,1 kWh/(m²a), Wohngebäude, Erdwärme, Energieeffizienzklasse: A+, Baujahr 2021
  • Kaufpreise:
    ca. 588.335 € bis ca. 602.200 €
Projekt ansehen

So finden Sie den richtigen Bauträger

Mit einem versierten Fachmann an der Seite können Sie als künftiger Eigenheimbesitzer sicher sein, dass Ihr Budget und Ihr Zeitplan nicht unnötig aus dem Ruder laufen. Auf diese fünf Punkte sollten Sie achten, wenn Sie einen Experten beauftragen wollen.

Punkt 1: die Erfahrung

Seien Sie vor Vertragsunterzeichnung ruhig neugierig: Wie viele Jahre ist der Kandidat schon als Bauträger tätig? Welche Referenzprojekte kann er vorweisen? Achten Sie darauf, dass es sich dabei um Immobilien aus Bereichen handelt, die in der Größe, in der Nutzungsart und in der Qualität ihren Vorstellungen entsprechen. Wenn möglich, sollten Sie frühere Auftraggeber kontaktieren, um sich ein genaueres Bild von der Arbeitsweise des Bauträgers machen zu können.

Punkt 2: die Bonität

Ein weiterer Schritt, den Sie auf jeden Fall vor der Auftragsvergabe machen sollten: Lassen Sie sich die Hausbank des Bauträgers nennen und erkundigen Sie sich dort nach seiner Bonität. Seriöse Unternehmen sollten nichts dagegen einzuwenden haben.

Punkt 3: die Baubeschreibung

Auch wenn es aufwendig ist, sollten Sie so genau wie möglich festlegen, wie die Immobilie am Ende aussehen soll. Je konkreter Sie Ihre Vorstellungen schriftlich festhalten, desto größer ist Ihre Planungssicherheit. Dies gilt vor allem, wenn Sie Sonderwünsche oder Extraleistungen an den Bauträger haben.

Punkt 4: das Grundstück

Der Bauträger erwirbt das Grundstück, bevor er mit dem Bau Ihres Traumhauses beginnt und das Grundstück sowie die fertige Immobilie an Sie weiterverkauft. Um alle Missverständnisse rund um den Grund und Boden von vornherein aus dem Weg zu räumen, sollten Sie auf eine aktuelle Freistellungserklärung des ursprünglichen Verkäufers bestehen. So können Sie sicher sein, dass das Grundstück frei von alten Grundschulden und anderen Belastungen ist.

Punkt 5: der Kauf- und Bauvertrag

Dieses wichtige Dokument muss notariell beglaubigt werden. Für den Inhalt gilt: Halten Sie darin einen möglichst konkreten Fertigstellungstermin sowie etwaige Etappenziele für einzelne oder mehrere Gewerke fest. Falls es zu Verzögerungen am Bau kommt, schützen Sie die vorab vereinbarten Entschädigungen vor finanziellen Mehrbelastungen. Achten Sie zudem darauf, dass für den Bauträger mindestens die gesetzlichen Verjährungsfristen gelten. Zudem sollte der Vertrag festlegen, wann Ihnen alle relevanten Unterlagen zu Ihrem Bauvorhaben auszuhändigen sind - Baupläne, Grundrisse, Bodengutachten, Wärmeschutznachweise und andere wichtige Dokumente sollte der Bauträger Ihnen möglichst vor Baubeginn übergeben. Ebenfalls wichtig: Legen Sie fest, dass Sie oder andere, etwa von Ihnen beauftragte Fachleute oder Handwerker, die Baustelle jederzeit betreten dürfen. Wer auf Nummer sichergehen möchte, dass im Bauvertrag tatsächlich alle wichtigen Punkte aufgeführt sind, sollte diesen vor dem Notartermin von einem unabhängigen Experten überprüfen lassen.

Die aufgeführten Punkte erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit, Aktualität und Richtigkeit. Autor: Susanne Widrat, Dipl.-Volkswirtin/Journalistin, Stand: April 2021

Jetzt Postbank Immobilien Newsletter abonnieren! Informationen zu unseren Immobilienangeboten.

Jetzt anmelden

Tipps vom Immobilienprofi: Worauf sollten Sie beim Kauf einer Neubauimmobilie achten?

Neubauimmobilien werden derzeit in vielen Regionen stark nachgefragt, da nach wie vor bezahlbarer Wohnraum knapp ist. Unsere Immobilienprofis von Postbank Immobilien verraten Ihnen in einem Interview zu den Gründen dafür sowie zu den Vorteilen eines Neubaus.

Warum Postbank Immobilien?

Mit uns haben Sie einen starken Partner mit mehr als 35 Jahren Erfahrung an Ihrer Seite - egal, ob Sie Ihre Immobilie verkaufen möchten oder auf der Suche nach den eigenen vier Wänden sind. Auch im Bereich der Kapitalanlageimmobilien überzeugen wir Sie gerne von unserer Expertise.

Eigenheim - Bauen mit Komfort

Ein Haus nach den eigenen Wünschen planen – und die Realisierung einem Fachmann überlassen. Bequemer lässt es sich nicht bauen. Lesen Sie hier die Antworten auf die wichtigsten Fragen rund um die Zusammenarbeit mit einem Bauträger.

Was macht ein Bauträger genau?

Bauträger kaufen, erschließen und bebauen Grundstücke. Größere Flächen unterteilen sie in kleinere Einheiten und realisieren darauf verschiedene Wohnkonzepte: zum Beispiel Einfamilien-, Reihen- und Mehrfamilienhäuser. Die einzelnen Immobilien verkaufen Sie nach der Fertigstellung an Privatkunden weiter.

Was unterscheidet einen Bauträger von einem Bauunternehmen?

Die Aufgaben des Bauträgers sind viel umfassender als zum Beispiel die eines Bauunternehmens oder Generalübernehmers. Der Bauträger plant nicht nur Immobilien und koordiniert sowie kontrolliert deren Bau. Er kümmert sich auch um den Kauf, die Erschließung und die Einteilung der Grundstücke, die er anschließend inklusive Immobilie weiterverkauft.

Auf welcher rechtlichen Grundlage arbeiten Bauträger?

Beim sogenannten Bauträgervertrag handelt es sich um eine Kombination aus einem Kaufvertrag und einem Werkvertrag – der Bauträger erwirbt ja schließlich ein Grundstück und kümmert sich um die Ausführung der vereinbarten Bauleistungen, bevor er beides zusammen – Grundstück und Immobilie - weiterverkauft. Die juristischen Regeln für eine Zusammenarbeit mit einem Bauträger sind in der Makler- und Bauträgerverordnung (kurz: MaBV) festgehalten. So schreibt zum Beispiel ein Passus vor, dass der Bauträger die bereits bezahlten Raten ausschließlich für das Bauprojekt des jeweiligen Kunden einsetzen darf. Übrigens: Für Neubauten, die im Rahmen eines Bauträgervertrags errichtet wurden, gilt die im Bürgerlichen Gesetzbuch festgeschriebene Gewährleistungsfrist von fünf Jahren.

Welche Vorteile bringt die Beauftragung eines Bauträgers mit sich?

Wer mit einem Bauträger zusammenarbeitet, erhält alles aus einer Hand: Der Bauträger kümmert sich um alle notwendigen Genehmigungen und beauftragt sowie beaufsichtigt alle beteiligten Baufirmen. Der spätere Eigenheimbesitzer muss sich also weder mit den Ämtern noch mit einzelnen Handwerkern auseinandersetzen. Sollten später einmal Mängel am Grundstück oder am Bau festgestellt werden, gibt es auch hier nur einen Ansprechpartner, mit dem man sich auseinandersetzen muss. Hinzu kommt: Im notariellen beglaubigten Kauf- und Bauvertrag, der mit dem Bauträger abgeschlossen wird, wird nicht nur ein Festpreis vereinbart, sondern auch eine detaillierte Baubeschreibung inklusive Kostenplan sowie ein fixer Termin für die Fertigstellung. Dies garantiert dem Käufer finanzielle Transparenz und sorgt für zeitliche Planungssicherheit. Es gibt noch einen dritten Vorteil, der für die Zusammenarbeit spricht: Für Bauträger gehören der Erwerb eines Grundstücks, die Planung und der Bau einer Immobilie zu seinem alltäglichen Geschäft. Entsprechend versiert geht er mit allen Fragen um, bei denen es zum Beispiel um aktuelle energetische Standards, innovative Baumaterialien oder moderne und ansprechende Wohnlösungen geht.

Wann muss der Bauträger bezahlt werden?

Das MaBV schreibt vor, dass zwischen Bauträger und Kunde ein Zahlungsplan aufgestellt werden muss. In diesem wird möglichst genau fixiert, bei welchem Baufortschritt welcher Anteil des Kaufpreises an den Bauträger zu zahlen ist. Maximal sieben Ratenzahlungen sind vorgesehen. Die wichtigste Zahlung ist wohl die erste, denn mit ihrer Überweisung erfolgt die Auflassungsvormerkung im Grundbuch. Damit wird dem Kunden garantiert, dass er nach Fertigstellung des Hauses auch tatsächlich der alleinige Eigentümer wird – vorausgesetzt, er hat den Kaufpreis komplett beglichen. Damit er sichergehen kann, dass eventuell auftretende Baumängel möglichst schnell und fachmännisch beseitigt werden, sieht das MaBV eine fünfprozentige Sicherheit vor – diese Summe muss erst nach der vollständigen Abnahme durch den Käufer beglichen werden.

Die aufgeführten Punkte erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit, Aktualität und Richtigkeit. Autor: Susanne Widrat, Dipl.-Volkswirtin/Journalistin, Stand: April 2021

Das könnte Sie auch interessieren

Neubauten für Jung und Alt - Ihr Vorteil: Wenig Kosten für Verbrauch und Instandhaltung

Es gibt gute Gründe, sich bei Haus- oder Wohnungskauf für einen Neubau zu ent­scheiden. Und je frü­her die Entscheidung fällt, desto besser.

Lassen Sie sich die eigenen Wünsche erfüllen und lesen mehr in diesem Artikel. Sie werden auf eine Postbank Internetseite weitergeleitet.

Prognose: Wo gewinnt Wohneigentum bis 2030 an Wert?

Am deutschen Wohnungsmarkt werden die Preise auch nach der Corona-Krise weiter steigen. Das zeigt der aktuelle Postbank Wohnatlas 2021, für den Experten des Hamburgischen WeltWirtschaftsInstituts (HWWI) eine Kaufpreisprognose bis 2030 erstellt haben. Sie werden auf eine Postbank Internetseite weitergeleitet.

Jetzt in nur wenigen Schritten den Marktpreis Ihrer Immobilie oder Ihres Grundstückes einschätzen lassen.

Online Marktpreiseinschätzung
5 von 5 Sternen auf makler-empfehlung.de

“Ein sehr serviceorientierter und zuverlässiger Makler. Von der Immobilienbesichtigung bis zum Kaufvertrag gab es keine Beanstandungen.”

Jan P.
5 von 5 Sternen auf makler-empfehlung.de

“Ich kann mich nur bedanken, meine Maklerin war mir eine große Hilfe in allen Belangen.”

Rosemarie M.
5 von 5 Sternen auf makler-empfehlung.de

“Ausgezeichnete Beratung und Betreuung. Sehr vollständige Objektunterlagen und eine reibungslose Abwicklung. Besten Dank.”

Anke B.
5 von 5 Sternen auf makler-empfehlung.de

“Sehr aufmerksam vom Anfang bis zum Ende – exzellenter Service und sehr hilfsbereit.”

Anne B.
5 von 5 Sternen auf makler-empfehlung.de

“So sollte es sein: kompetent, zuverlässig sowohl für Käufer als auch für Verkäufer.”

Michael K.